• 17.06.2018

    Getränke-Rezepte & Trinktipps für einen aktiven Tag

    Bei Kindergeburtstagen wird viel gespielt, gelacht, gerätselt und getobt: Sind Kinder fast pausenlos in Aktion, ist auch ihr Flüssigkeitsbedarf erhöht. Doch Kinder vergessen ihren Durst häufig, vor allem, wenn es so viel Spannendes zu erleben gibt. Deshalb hat die IDM leckere Cocktail-Rezepte für die Kids-Party zusammengestellt, die sich auch prima – mit ein wenig elterlicher Unterstützung – als spannendes Mitmach-Event für Kinder gestalten lassen: it der knallroten Erdbeerschnute oder dem zweifarbigen Aqua-Fit können die Kinder sich als kleine Barkeeper versuchen und ihre ersten eigenen Kinder-Cocktails mixen.

    Mit diesen Trinktipps sind Eltern zudem bestens gewappnet, damit auf der Party alles „flüssig läuft“:

    • Zwischendurch regelmäßig Trinkpausen einlegen: Sind Kinder den ganzen Nachmittag aktiv und in Bewegung, ist ihr Flüssigkeitsbedarf erhöht. Erinnern Sie die kleinen Partygäste regelmäßig ans Trinken und legen Sie zwischen einzelnen Spielen oder Aktionen gemeinsame Trinkpausen ein.

    • Eine Flasche Mineralwasser für unterwegs: Sind die Kinder längere Zeit unterwegs, zum Beispiel bei einer Schnitzeljagd oder Abenteuer-Rallye, geben Sie jedem Kind am besten eine kleine Flasche Mineralwasser mit.

    • Bei Hitze und körperlicher Anstrengung ist der Trinkbedarf besonders hoch, da der Körper durch Schwitzen reichlich Flüssigkeit verliert. Kinder können sich zudem nicht so effektiv an Temperaturschwankungen gewöhnen. Ihr Körper ist anfälliger für eine Austrocknung. Da über den Schweiß auch Mineralstoffe – vor allem Magnesium und Natrium – verloren gehen, ist ein natrium- und magnesiumhaltiges Mineralwasser mit mindestens 200 Milligramm Natrium und 50 Milligramm Magnesium pro Liter empfehlenswert.

    EXTRA-TIPP: Liebe Eltern, so eine Rasselbande in Schach zu halten, zehrt auch an Ihrem Flüssigkeitskonto. Deshalb: Vergessen auch Sie zwischendurch das Trinken nicht und bedienen Sie sich fleißig am Getränke-Buffet!